• 14 JUL 17
    Die Masaryk University plant ein Simulations-Zentrum auf dem Campus

    Großartige Neuigkeiten: unsere Partneruniversität, die Masaryk University in Brünn, Tschechien, wird Anfang 2018 mit dem Bau eines Simulations-Zentrums für die Ausbildung ihrer zukünftigen Ärzte und Zahnärzte, auf dem modernen “Bohunice Campus”, beginnen. Das Projekt wurde bereits vom tschechischen Bildungsministerium genehmigt, sodass diesen Sommer die Gelder zugeteilt werden können. Das Simulations-Zentrum wird eine Größe von etwa 8.000 m2 haben. Die Kosten für den gesamten Bau – inklusive Equipment – beläuft sich auf 33 Millionen Euro (880 Millionen Tschechische Kronen). Das Simulations-Zentrum soll planmäßig 2020 fertiggestellt werden.

    Simulations-Zentrum MasarykDas Simulations-Zentrum wird zwar Einrichtungen für alle Fakultäten umfassen, jedoch liegt der Fokus auf der medizinischen und zahnmedizinischen Fakultät, denn Kern des Projekts ist es, ein Lehrkrankenhaus auf dem Campus der Universität in Brünn zu errichten. Das Gebäude wird eine reale Krankenhausumgebung imitieren und bekommt daher eine Notaufnahme (inklusive eines vollausgestatteten Krankwagen-Modells), einen Hubschrauberlandeplatz, Operationssäle, eine Entbindungsstation, eine Intensivstation, Untersuchungsräume, Zahnarztpraxen und Krankenzimmer. Die Verfügbarkeit all dieser Einrichtungen wird den Studenten die Möglichkeit geben, verschiedene leichte, aber auch sehr komplexe Eingriffe in einer sicheren Umgebung zu üben.

    Mikuláš Bek, Rektor der Masaryk University, sagt: „Ausbildungsqualität und praktische Erfahrung während des Studiums sind unsere Langzeitprioritäten. Das ist der Grund warum wir uns bei diesem Projekt auf die Maßnahmen konzentriert haben, die die Qualität der Ausbildung, die wir anbieten, weiter fördert – inklusive des Simulations-Zentrums, das es bisher so nur in anderen Ländern gibt.“ Petr Šťourač, der Initiator dieses Projekts fügt hinzu: „Das geplante Projekt wird einen großen Einfluss darauf haben wie wir den Medizinstudenten das Wissen vermitteln. Das Simulations-Zentrum ist nicht nur in seinem Umfang einmalig, sondern es integriert auch die modernsten Gerätschaften der Simulations-Medizin in die täglichen Stundenpläne der Studenten. Jeder Raum, Simulator und jedes Lehrmittel wird seinen festen Platz im Studienplan bekommen.“

    Melde dich bei unseren Studienberatern, um dich für die Universität anzumelden. Du kannst sie erreichen unter:
    Kontaktformular
    +49 (0) 5151 / 60969 – 1354
    info@zahnmedizin-studium-ausland.de